Monatsspruch August 2019

Geht und verkündet: Das Himmelreich ist nahe.

Mt 10,7


Eine Engelsbank für Wernigerode

Die Initatoren v.r. Pfarrerin Heide Liebold, Axel und Claudia Lundbeck, Werner Fleck
Familie Engel aus Wernigerode testet als erstes die neu aufgestellte Engelsbank im Garten der St. Johanniskirche

Der Harzer Klosterwanderweg ist seit vergangener Woche um eine Attraktion reicher. An der St. Johanniskirche in Wernigerode wurde eine weitere Engelsbank eingeweiht. Nach dem sonntäglichen Gottesdienst der Johannisgemeinde folgten zahlreiche Gottesdienstbesucher dem Aufruf von Frau Pfarrerin Heide Liebold ihr in die Parkanlage der Kirche zu folgen. Nach einer musikalischen Darbietung durch Mitglieder der Gemeinde und einer kräftigen Stärkung durch das von Frau Lundbeck mitgebrachte Pilgerbrot, konnte die Bank durch die Gäste ausprobiert werden. Was sich aufgrund der Nässe allerdings nur wenige trauten. Dank der finanziellen Unterstützung durch das Pfarrer-Ehepaar (i.R.) Claudia und Axel Lundbeck aus Goslar und des ehrenamtlichen Engagement von Gemeindemitgliedern bietet sich nun eine weitere Sitzmöglichkeit für den müden Wanderer im Garten der St. Johannisgemeinde an. Die durch ihre Formgebung , mit den beiden Engelsflügeln, einzigartigen Holzbänke, sind mit einem individuellen Segenswort versehen. Über einen QR-Code finden die Interessierten mehr Informationen zu dem Weg auf der Internetseite www.harzer-klosterwanderweg.de. Entworfen wurden die Bänke von dem Blankenburger Holzkünstler Werner Fleck. Der Harzer Klosterwanderweg, welcher von Goslar über Wernigerode nach Thale und Quedlinburg führt, wird inzwischen von immer mehr Menschen angenommen. Wer sich auf die 95 Kilometer lange Tour begibt, kann viele Klöster, Kirchen und die reizvolle Natur am nördlichen Harzrand entdecken. Den Wanderer begleiten inzwischen zahlreiche Engelsbänke, welche an markanten Punkten des Weges aufgestellt wurden sind.

 

 


Tauffest 2018

 

Bereits zum 5. Mal feierte die Johannisgemeinde im Monat Mai gemeinsam mit dem Ev. Kindergarten St. Johannis ein Fest rund um das Thema Taufe. Beim diesjährigen Tauffest am 25. Mai wurden drei Kinder und eine Erwachsene getauft. Nach der Taufandacht waren Groß und Klein zu Kaffee, Kakao und Kuchen in den Martin-Luther-Saal und zu Spielen in den Pfarrgarten eingeladen. Das Singspiel des Kinderchores „Mein Herz und ich“ bildete den Abschluss eines fröhlichen Nachmittages. Das nächste Tauffest ist für Freitag, den 17. Mai 2019 in der Johanniskirche geplant. Interessierte Familien, die ein Kind zur Taufe anmelden möchten sowie Erwachsene, die den Wunsch haben, getauft zu werden, nehmen bitte Kontakt mit Pfarrerin  Liebold auf. Tel. 03943-906266

 

 


Konfirmation am Pfingstsonntag 2018

Am 20. Mai 2018 feierten 19 Jugendliche in der Johanniskirche ihre Konfirmation. Sie hatten in den  vorangegangen zwei Jahren den Konfikurs besucht und feierlich das Versprechen abgelegt, im christlichen Glauben bleiben und wachsen zu wollen. Für ihr weiteres Leben wurde den Konfirmanden der Segen Gottes zugesprochen. Ein selbst gestalteter Engel aus dem Konfiprojekt begleitet die Jugendlichen.

 

 


Eröffnung der Bauwagensaison 2018 - Radiobeitrag von Radio SAW

hier anhören

Ein Beitrag von Radio SAW über den Johannistag mit Pfarrerin Dr. Heide Liebold

hier anhören


Ein Betrag von radio SAW vom 25. April 2017 über den Altar in unserer Kirche

hier anhören

Ein Beitrag von Radio SAW über die Fastenzeit mit Pfarrerin Dr. Liebold

hier anhören

Ein Beitrag von Radio SAW über unser Krippenspiel am Heiligen Abend

hier anhören


Konfirmanden drehen Videos über unsere Kirche

Beitrag von Radio SAW vom 29. November 2016 

hier anhören