Eröffnung Bauwagensaison 2017

Saisonstart am Bauwagen im Wernigeröder Wohngebiet Stadtfeld
Trotz strömenden Regens ließen sich kleine und große Besucher am Dienstag,
2. Mai 2017, nicht davon abhalten, gemeinsam den Saisonstart am Bauwagen im
Wernigeröder Wohngebiet Stadtfeld zu feiern. Der Bauwagen ist ein Angebot
der offenen Arbeit mit Kindern und Familien der Evangelischen
Kirchengemeinde St. Johannis. Immer dienstags und mittwochs können sich
Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren von 15 bis 18 Uhr am Bauwagen zum
Spielen treffen. Cindy Prochnau und Jessica Gesche, die Begleiterinnen aus
der Johannisgemeinde, haben ein offenes Ohr für kleine Sorgen, helfen bei
den Hausaufgaben und leiten Bastelangebote und Sportspiele an. Auch Eltern
nutzen immer öfter den Bauwagen als Treffpunkt im Stadtviertel. Neue
Besucher sind jederzeit herzlich Willkommen!

 

Radiobeitrag von Radio SAW 
hier hören


Artikel aus der Neue Wernigeröder Zeitung zur Eröffnung Bauwagensaison 2016

hier lesen

International Women Club übergibt Spende

Es war uns eine große Freude, am 9. Juni dem Team des „Bauwagen-Projektes“ eine Spende über 100€ zu überreichen.
Projektleiterin Martina Zwick, Angestellte bei der  Johannis - Gemeinde und Verantwortliche für den Bereich Freizeit, hieß uns dabei sehr herzlich willkommen. Im Mittelpunkt standen jedoch die Kinder, die im oder besser gesagt um den Bauwagen herum spielten, tobten und dabei großen Spaß hatten. Einige Eltern nutzten das Treffen zum gegenseitigen Austausch.
Wir sind sicher, dass die Kinder viele spannende Ideen für den Einsatz der Spende finden werden und wünschen allen Mitwirkenden einen wunderschönen Sommer im Bauwagen

Sonnenschutz für den Bauwagen

Lutz Voß, Steffen König und Jörg Prochnau von der Johannisgemeinde brachten am Donnerstag eine große Markise am Bauwagen an. Hierzu meint Pfarrerin Liebold: „Wir freuen uns, dass unsere kleinen Gäste am Bauwagen bei hohen Temperaturen jetzt auch einen schattigen Platz zum Spielen finden. Die Markise wurde auf Initiative der Leiterin des Bauwagenprojektes Martina Zwick angeschafft und durch Spenden sowie durch eine Unterstützung des Kirchenkreises finanziert. Allen Spendern ein herzliches Dankeschön!“ Der Bauwagen im Wohngebiet Stadtfeld hat weiterhin bei gutem Wetter Dienstag, Mittwoch, Donnerstag von 15 bis 18 Uhr geöffnet. 

 
 

Eröffnung der Bauwagensaison 2015

Am 5. Mai war es endlich so weit, die Bauwagensaison 2015 wurde mit einem großen Fest eröffnet. Es waren viele Kinder, Eltern und Gäste gekommen, sogar bis aus Tansania. Mit Spielen und Basteln wurde das Fest begangen. Die Musikschule Reitmann aus Langeln veranstaltete einen Trommelkurs und jeder konnte seinen eigenen Rhythmus finden und es klang trotzdem schön. Es gab leckeren Kuchen und Bratwürste. 

Nun lädt der Bauwagen alle Kinder wieder dienstags bis donnerstags von 15 bis 18 Uhr auf die Wiese hinter dem Dänischen Bettenlager ein.

Bauwagen kehrt zurück an seinen "Stammplatz"

Seit Mai steht der bunte Bauwagen der Johannisgemeinde übergangsweise auf der Wiese hinter der Johanniskirche. Dort treffen sich derzeit Kinder von 6 bis 12 Jahren immer Dienstag und Mittwoch nachmittags zum Spielen.

Zum Sachsen-Anhalt-Tag wird der Bauwagen im Mittelpunkt des Kirchendorfes stehen, das vom 18.-20.7. rund um die Johanniskirche aufgebaut wird. Danach wird der Bauwagen auf seinen angestammten Platz im Wohngebiet Stadtfeld zurückkehren. Wir freuen uns sehr, dass nach Abschluss der Sanierungsarbeiten im Wohngebiet der Bauwagen ab dem 22.7. wieder auf der Wiese hinter dem Dänischen Bettenlager seinen Ort haben wird

Dienstag bis Donnerstag steht Martina Zwick dann von 15 bis 18 Uhr für die Kinder als Ansprech- und Spielpartnerin zur Verfügung. Wir freuen uns auf viele Besucher!

Bauwagensaison 2014

Am 22. Mai startete die Johannisgemeinde zusammen mit ihren bewährten Kooperationspartnern, der Stadtjugendpflege und dem Internationalen Bund, in die neue Bauwagensaison. Der Bauwagen, das beliebte Freizeitangebot für Kinder von 6 bis 12 Jahren, ist derzeit auf der Wiese hinter der Johanniskirche zu finden. Hier wurde er in den letzten Wochen von Kindern nach eigenen Entwürfen neu gestaltet und mit farbenfrohen Motiven bemalt.

Zum Sachsen-Anhalt Tag vom 18.-20. Juli 2014 wird der Bauwagen im Mittelpunkt des Kirchendorfes stehen, das rund um die Johanniskirche aufgebaut wird.

Danach wird der Bauwagen auf seinen angestammten Platz im Wohngebiet Stadtfeld zurückkehren. Wir freuen uns sehr, dass nach Abschluss der Sanierungsarbeiten im Wohngebiet der Bauwagen ab dem 22.7. wieder auf der Wiese hinter dem Dänischen Bettenlager seinen Ort haben wird

Dienstag bis Donnerstag steht Martina Zwick dann von 15 bis 18 Uhr für die Kinder als Ansprech- und Spielpartnerin zur Verfügung. Unsere Mitarbeiterin Martina Zwick freut sich auf Euch!

Neue Mitarbeiterin beim Bauwagenprojekt

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Internetseite, liebe Kinder,

gerne möchte ich mich bei Ihnen vorstellen. Mein Name ist Martina Zwick und ich bin seit dem 15. Dezember 2013 im „Projekt Bauwagen“ tätig.

Ich bin 47 Jahre alt, geboren und aufgewachsen in der Nähe von Hamburg. Verheiratet bin ich seit fast 20 Jahren mit Stephan. Wir haben drei Kinder im Alter zwischen sieben und elf Jahren.

Ich bin Krankenschwester und Fachlehrerin im Gesundheitswesen und habe in Deutschland und Europa in verschiedenen Bereichen gearbeitet.

Von 1997 bis 2000 waren mein Mann und ich für die Vereinte Evangelische Mission Wuppertal in Goma/Ostkongo tätig.Ich habe dort eine Krankenpflegeschule aufgebaut und war in verschiedenen Bereichen unserer Gastkirche aktiv.

Im Jahre 2001 sind wir nach Hamburg gezogen. Dort wurde 2002 unser erster Sohn Mica Johannes geboren.

2003 wir sind nach Brasilien gesandt worden. Dort haben wir ca. 9 Jahre in Santo Antonio do Amaparo in Minas Gerais (400km nordwestlich von São Paulo) auf einer Kaffee - Farm gelebt und gearbeitet. In dieser Zeit haben wir unsere beiden jüngeren Kinder Lucas João und Ana Clara adoptiert.

Im Dezember 2011 sind wir nach Deutschland zurückgekehrt und wohnen seit Mai 2012 in Wernigerode.

Ich freue mich sehr auf meine neue Tätigkeit. Während meiner Auslandstätigkeiten und auch als Mutter habe ich immer einen besonderen Blick auf die Kinder aus schwierigen, sozialen Verhältnissen gehabt, und freue mich nun, dies auch zu meinem Beruf machen zu können. Als Christen haben wir hier den Auftrag durch Tat und Wort Gottes Liebe weiterzugeben.

Dafür möchte ich mich in diesem Projekt engagieren und freue mich insbesondere auch auf die Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern der Gemeinde.

Bauwagen erhält großzügige Unterstützung "von allen Seiten"

Erst überreichte uns Anfang November Apothekerin Dr. Christina Schlage eine großzügige Spende, nun geht es weiter! Am 3.12. spendete C&A für das Bauwagenprojekt mit Besuch des Weihnachtsmarktes. Und am 4.12. wurden Fotos in der Ausstellungseröffnung zugunsten des Bauwagens verkauft. Die Johannisgemeinde dankt allen sehr für die großzügigen Spenden! 

Am 12. Dezember überreichte die C&A Foundation Wernigerode dem Bauwagenprojekt der St. Johannisgemeinde eine großzügige Spende, die für die Arbeit mit Kindern im Wohngebiet Stadtfeld bestimmt ist. Bei Kakao und Plätzchen kamen Mitarbeiter der Wernigeröder C&A Geschäftsstelle mit Kindern, Eltern und Mitarbeitern des Bauwagenprojektes ins Gespräch. Anschließend besuchten die Kinder das Märchenspiel im Rathaussaal und bummelten zum Abschluss eines adventlichen Nachmittages mit den Mitarbeitern des Koop-Projektes und Pfarrerin Liebold über den Weihnachtsmarkt. Die Gemeinde und die Kinder sagen herzlich Dankeschön!

Das Bauwagenprojekt

Seit dem Jahr 2000 gibt es das „Bauwagenprojekt“ der St. Johannisgemeinde im Wernigeröder Neubaugebiet „Stadtfeld“. Der Bauwagen steht normalerweise von Mai bis Oktober auf der Wiese unterhalb der Jacobs-Straße hinter dem Dänischen Bettenlager.

Aufgrund einer Großbaustelle im Wohngebiet hat er im Jahr 2014 für die Zeit von Ende Mai bis Mitte Juli seinen Ausweichstandort an der Johanniskirche bezogen. Der Bauwagen ist in der Regel von Dienstag bis Donnerstag von 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Unsere Mitarbeiterin Martina Zwick bietet zusammen mit einem FSJler einen Treffpunkt für Kinder bis zu 12 Jahren im Wohngebiet Stadtfeld und deren Familienmitglieder an. Im und rund um den Bauwagen kann man miteinander spielen, sich austauschen und von seinen Sorgen erzählen, aber auch gemeinsam feiern.