Schulgottesdienste

Jedes Jahr feiert die Johannisgemeinde verschiedene Gottesdienste und Andachten gemeinsam mit Schüler/innen und Lehrkräften aus Wernigeröder Schulen.

Eine lange Tradition hat der jährliche Gottesdienst zum Schuljahresbeginn in der Aula der Diesterweg-Grundschule. Die Grundschule im Stadtfeld feiert in der Johanniskirche ihre Martinsandacht. Das Stadtfeldgymnasium kommt regelmäßig vor Weihnachten und zum Ende des Schuljahres mit allen Schülern zu Andachten in die Kirche. Die Förderschule Liv-Ullmann führte bereits mehrfach die Zeugnisausgabe für ihre Absolventen in der Johanniskirche durch.

Immer wieder ist es für Kinder, Lehrer und Eltern wohltuend, Dank und Bitten in der Kirche auszusprechen und für Lernen und Lehren den Segen Gottes zugesprochen zu bekommen.

Schulgottesdienst 2014

Es ist eine gute Tradition, das neue Schuljahr gemeinsam zu begrüßen. So geschah es auch am letzten Freitag, 12. September, wieder in der Diesterweg-Grundschule in Wernigerode. In der gut gefüllt Aula der Schule feierten Kinder, Lehrerinnen sowie einige Eltern und Großeltern zusammen mit Pfarrerin Heide Liebold von der Ev. Kirchengemeinde St. Johannis und Gemeindereferentin Regina Schmoock von der katholischen Gemeinde St. Marien einen fröhlichen Gottesdienst. Im Mittelpunkt stand die Geschichte von der kleinen Lieselotte, die sich über die Großen ärgerte, die ihr nichts zutrauen. Im Evangelium nach Markus hörten die Besucher dann, dass Jesus gerade die Kleinen, die Kinder in den Mittelpunkt stellt. Die Band Triple B begleitete das Geschehen mit schwungvoller Musik. Beschenkt mit einem bunten Armband und mit dem Segen Gottes zogen die Kinder froh und gestärkt ins neue Schuljahr.